Tierfotografie

Spätestens seit dem Aufkommen der Smartphones halten sich viele für die perfekten Tierfotografen. Doch betrachtet man die Schnappschüsse dieser Hobbyfotografen genauer, findet findet man zwischen den Tausenden Aufnahmen nur selten eine gelungene. Dies ist wenig verwunderlich, denn anders als eine Landschaft, ein Gebäude oder vielleicht noch ein Fotomodel posiert ein Tier nur in den wenigsten Situation ruhig vor der Kamera. Ein Tierfotograf muss daher rasch reagieren und sein Werkzeug - seine Kamera - ins letzte Detail kennen.

In diesem Blog findet sich viel Hintergrundwissen, mit dem auch der ambitionierte Hobbyfotograf in der Lage sein wird, gelungene Aufnahmen von Haus- und Wildtieren zu machen.

Fotosessions mit Tieren

12 Nov 2020

Fotos von Haus- und Wildtieren sind natürlich, unvorhersehbar und lassen niemanden gleichgültig. Ein Tier kann man nicht zwingen, dem Fotografen zu gehorchen. Tiere sind launisch und fordern, dass sich der Mensch an sie anpasst.

Ängstliche Tiere lassen sich nicht aus nächster Nähe fotografieren. Man muss geduldig sein, um ein gute Aufnahmen machen zu können.

Fotografie von Wildtieren

10 Oct 2020

Wer Wildtiere fotografieren möchte, sollte wichtig Aspekte beherzigen. Hierzulande sind tolle „Fotomodelle“ in diesem Bereich Rehe, Wildschweine und Füchse. Oftmals kommt der Fotograf nicht so dicht heran. Deswegen muss er Teleobjektive im Gepäck haben, damit er die Tiere sichtbar einfangen kann. Zusätzlich sollte er sich geduckt halten, um die Tiere nicht zu beunruhigen.